Clubmeister 2018 ermittelt

Der vereinsinterne Aufruf, die Clubmeisterschaft als gutes Auftakttraining für die Rückrunde zu nutzen, wurde erfreulicherweise von 13 Aktiven angenommen. Eine Brotzeit und div. Getränke stärkten die Teilnehmer.

Erstmals wurde das Turnier im „Schweizer System“ durchgeführt, wo sechs Runden gegen unterschiedliche Gegner ausgespielt wurden. Nach drei Stunden standen die Platzierungen fest, nach teilweise sehr spannenden Spielen.

Bild anklicken zur Vergrößerung

In der vierten Spielrunde trafen Tobias Bogner und Lothar Krämer aufeinander. Hier entschied sich, wer Clubmeister wird. Beide waren noch ungeschlagen und lieferten sich ein äußerst spannendes Spiel, das Lothar knapp mit 3:2 Sätzen für sich entscheiden konnte. Überraschend setzte sich Florian Dauer mit 4:2 Siegen (hatte ein besseres Satzverhältnis als Ludwig Dietz) auf den 3. Platz.

Eine gelungene Veranstaltung zum Start ins neue Jahr 2019.

Die drei Erstplatzierten